• FiZ-Media Blog Header Azubis

Herdenzuwachs – Die Azubis traben ein

Um gleich vorweg eine Verständnisfrage zu klären, hier eine kurze Erklärung zu unserem FiZebra:
Wir Azubis haben uns Gedanken gemacht, was wir in unsere Blogbeiträge einfügen können, um uns mit einem gewissen Wiedererkennungswert zu kennzeichnen. Damit jeder gleich uns und unsere Beiträge erkennt, haben wir uns eigene „Maskottchen“ ausgesucht. Die Zebras, weil sie einerseits mit ihren schwarz-weißen Streifen zeigen sollen, dass es immer mindestens zwei Betrachtungsweisen gibt und außerdem FiZ im Namen steckt – ob das wohl Zufall ist?! Jedes einzelne FiZebra ist mit einem kleinen Detail noch mal individuell an jeden von uns angepasst. Also schaut euch die drei FiZebras ganz genau an!    *Wiehaa*

FiZebra [fi-zeb-ruh]

Das FiZ-Team durfte sich vergangene Woche über neuen Zuwachs freuen. Wir, die kleine FiZebra-Familie, sind am Montagmorgen unserer neuen Herde beigetreten, um unsere Ausbildung zum Mediengestalter zu beginnen. Auch das Praktikanten-FiZebra Marco ist vorübergehend mit dabei. Wir wurden herzlichst mit einer allgemeinen Vorstellungsrunde und einem breiten Grinsen von top-organisierten Herdentieren empfangen. Die familiäre Atmosphäre sowie der lockere und freundliche Umgang untereinander erleichterten uns den Einstieg, sodass uns gar nichts anderes übrig blieb, als sich von Anfang an gut aufgehoben und wohl zu fühlen. Nach Arbeitsplatzzuweisung, Einweisungen, Datenschutzunterweisungen und etlichen Hufabdrücken ging es dann auch richtig los: Egal ob neue Programme, Satzübungen, Visitenkarten oder Berichtshefte, es standen uns alle anderen Herdenmitglieder immer unterstützend zur Seite. Trotz der vielen Arbeit, die sie zu erledigen hatten, konnten Unsicherheiten und jegliche Fragen schnell überwunden und geklärt werden.
Während wir zwei Azubi-FiZebras in der Berufsschule sitzen, bekommt Praktikanten-FiZebra Marco bereits tolle erste Einblicke in die digitale Welt des Mediengestalters. Er wird uns in 2–3 Monaten schon wieder verlassen und will daher so viele Erfahrungen wie möglich sammeln.

Wichtig zu erwähnen ist unter anderem, dass jede Art von Futter grundsätzlich und ausnahmslos immer für ein Augenfunkeln sorgt. Aber nicht nur das! Die Kleinsten und wohl Süßesten in der FiZ-Herde haben auch uns ab dem ersten Tag schon um den Finger gewickelt. Ja genau, von Emma und Natz ist hier die Rede.

Von Anfang an lernen wir, was es bedeutet, „Mediengestalter Digital und Print“ zu sein. Jede unserer Aufgaben bereitet uns eine Menge Spaß, den einen oder anderen Lachanfall und definitiv Lust auf mehr! 🙂

Wir sind froh, FiZebras zu sein und freuen uns schon auf die weitere Zeit hier in der „FiZ-Familie“. 🙂

FiZ-Media Blog Bild Azubis